Willkommen

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.


Willkommen auf der Homepage

gegen unnötigen Plastikmüll

in der Werbung sowie in und bei Verpackungen



Heute ist Montag, der 28.11.2022, 02:42:30 Uhr.




Weltweit fällt alleine an Werbemüll in Form von Papier und Plastik eine dreistellige Millionenzahl an Tonnen an. Das ist überwiegend Werbung in Form von Prospekten und Katalogen. Diese landen in der Regel unaufgefordert in unseren Briefkästen, was nicht nur nervig ist, sondern vor allem auch extrem die Umwelt belastet. Zig Millionen von Tonnen Altpapier werden so alleine in Deutschland jährlich produziert. Und dies zu einem Zeitpunkt (Stand April 2022), wo Papier bereits extrem knapp geworden ist. Die Papierknappheit hat das Produkt Papier extrem verteuert. Dies belegt auch die Aussage des Verlegers Werner B., der mir dazu am 28. März 2022 zur Herausgabe von Büchern in einer E-Mail schrieb:

 

„…Da sind zum einen die durch den Papiermangel gestiegenen Druckpreise. Ich habe gerade einen kleinen Nachdruck eines Buches in Auftrag gegeben, dessen Preis liegt um 32 % höher als noch im vergangenen Jahr. Und der Anstieg setzt sich kontinuierlich fort…“

 

Die logische Schlussfolgerung des Papiermangels ist, dass es offenbar an dem Rohstoff Holz mangelt, der für die Papierherstellung benötigt wird. Das erinnert uns ebenfalls an die Holzknappheit und die damit verbundenen Preissteigerungen im Baubereich. Die Holzknappheit jedoch ist ein willkürlich gemachtes Problem unserer Regierung in den letzten Jahren. Eigentlich hätten wir genügend Holz (ja, sogar Holz im Überfluss) sowohl für das Baugewerbe als auch für die Papierherstellung. Dazu das Stichwort „Käferholz“. Bereits seit Jahren werden unsere Wälder rigoros abgeholzt, weil sie vom Borkenkäfer befallen sind und sterben. Anstatt dieses Holz dem Baugewerbe und der Papierherstellung zur Verfügung zu stellen wird es weit unter Preis ins Ausland verschifft; überwiegend nach China.

 

Und da ist es dem Endverbraucher von Produkten aller Art nicht zuzumuten, dass er dann auch noch mit in Plastikmüll verpackten Prospekten und Katalogen überhäuft wird, der die Umwelt, insbesondere auch die Meere und ihre Bewohner, extrem belastet. – Dagegen gilt es anzugehen. Erste Schritte hierfür finden Sie (sowohl für Firmen als auch für die Verbraucher/Kunden) auf der Seite „Mitmachen für alle“.

 

In diesem Sinne, für eine bessere und saubere Umwelt,

Ihr Axel Ertelt



Welcome to Sodom – Dein Smartphone ist schon hier

 

Muss es alle zwei Jahre ein neues Handy, ein Smartphone, ein Tablet, ein Laptop oder ein Computer sein? Auch wenn die Technik in großen Schritten weiter voranschreitet. Die Entsorgung der Altgeräte ist vor allem auch ein Plastikmüll-Problem. Die Gehäuse bestehen aus Kunststoff, der praktisch nicht recycelbar ist. Es fällt jede Menge Elektroschrott dieser Art an. Europa macht es sich leicht und verschickt diesen Müll nach Afrika. Mitten in Afrika befindet sich Europas größte Elektroschrott-Müllhalde, die Müllhalde von Agbogbloshie, genannt auch Sodom, im gleichnamigen Stadtteil der Millionenmetropole Accra im westafrikanischen Ghana. Machen Sie doch mal Urlaub dort. – „Welcome to Sodom – Dein Smartphone ist schon hier“ … oder hier.

 



Umfrage


Sind Sie Halveraner?

Dann nehmen Sie doch bitte an meiner folgenden Umfrage teil:


Gehen Sie manchmal in den Halveraner Rathauspark?


Teilen Sie mir bitte per Kontaktformular Ihre Antwort mit.

Wenn Sie nicht in den Park gehen, begründen Sie bitte,

warum Sie nicht in den Park gehen.

Schicken Sie mir dazu einfach ein paar Worte

per Kontaktformular an meine Emailadresse.


Unter allen Teilnehmern verlose ich von November 2022 bis April 2023

jeden Monat ein Exemplar meines Buches

„Das Mittelalter war ganz anders“.




Zuletzt aktualisierte Seiten

(der letzten 30 Tage)


21.11.2022 Umwelt-News

24.10.2022 Impressum




Diese Homepage enthält Links zu anderen Internetseiten. Sollte mal ein Link nicht mehr funktionieren, bitte ich um eine kurze Nachricht per Kontaktformular, da ich nicht ständig alle Links auf Funktionalität überprüfen kann. Zudem verweise ich bezüglich der verlinkten Seiten auf die entsprechende Information im Impressum.



Seit dem 23. April 2022 waren bereits 1450 Besucher hier.

Heute war(en) bereits 0 Besucher hier.

In diesem Moment ist/sind 1 Besucher hier.

Gestern war(en) 10 Besucher hier. 


Diese Homepage wurde zuletzt aktualisiert am 27.11.2022 17:59:38 Uhr.



Bitte empfehlen Sie diese Website Ihren Freunden und Bekannten.


Besuchen Sie auch:

, und die

 Interessengemeinschaft Rathauspark Halver 


 


Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.